Autor Deutsche Lichtmiete®
Kategorie Einblicke
Aktualisiert 17.09.19
Lesedauer 3 min.

Ein neuer und doch vertrauter starker Partner an unserer Seite: Der LED-Technologiekonzern Nichia verstärkt sein Engagement und investiert in unser Wachstum. Die Beteiligung des größten LED-Herstellers der Welt ist für uns eine weitere Bestätigung unseres erfolgreichen Geschäftsmodells und legt den Grundstein für einen langfristigen gemeinsamen Erfolgsweg.

Seit Beginn unserer Gründung legen wir größten Wert auf die Qualität unserer LED-Industrieleuchten. So stand für unseren Gründer und CEO Alexander Hahn außer Frage, für das Herzstück seiner Industrieleuchten von Anfang an auf die Premium-LEDs des japanischen Herstellers Nichia Corporation zu setzen. Die Erfindung der superhellen blauen LED im Jahr 1993 sowie der weißen LED drei Jahre später machten Nichia zum Weltmarkt- und Technologieführer für LED-Chips. Kern der Unternehmensphilosophie ist der verantwortungsbewusste Umgang mit unserer Umwelt. So werden die LED-Chips immer mit dem Augenmerk auf eine überragende Leistung, höchste Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer entwickelt und produziert. Damit erfüllen die Produkte auch unsere Ansprüche im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Niedersächsischer Leuchtenhersteller trifft auf japanischen LED-Weltmarktführer

Nachdem uns mit Nichia Corporation bereits eine jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit verband, folgte im November 2018 der nächste Schritt: Die Nichia Europe Chemicals GmbH beteiligte sich an der Deutsche Lichtmiete AG und investiert damit als neuer Anteilseigner in unsere nächste Wachstumsphase. Die Beteiligung und die damit einhergehende weitere Vertiefung unserer Zusammenarbeit bestärken unsere strategische Partnerschaft und besiegeln den gemeinsamen Geschäftsweg. Besonders freut uns, dass mit Nichia nicht irgendein Unternehmen, sondern ein Kenner der Branche und auch unseres Unternehmens unser erster Anteilseigner geworden ist.

Gemeinsam profitieren wir voneinander: Mit unserem Heimvorteil und unserem Fokus auf Industriebeleuchtung ermöglichen wir Nichia einen besseren Zugang zu den europäischen Märkten. Durch gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsarbeit und mit unseren guten Kontakten in den Markt können wir schnell und effizient Pilotprojekte und Feldtests für neue Produkte, wie z. B. die aktuelle Erprobung von speziellen Nichia-LEDs für Pflanzenbeleuchtung in einem Gartenbaubetrieb in Papenburg, initiieren.

Die Weichen für die Zukunft sind gestellt

Digitalisierung, Industrie 4.0, IoT und die schrittweise Öffnung in Richtung Kapitalmarkt – durch die Partnerschaft mit Nichia können wir diese Chancen und Wachstumsfelder noch stärker angehen und werden damit unseren Erfolgsweg weiter fortsetzen!

 

Über 300 Unternehmen setzen bereits auf die Qualität unserer LED-Beleuchtung. Lassen auch Sie sich von den vielfältigen Einsatzgebieten unserer Industrieleuchten überzeugen!