Autor Deutsche Lichtmiete®
Kategorie Einblicke
Veröffentlicht am 19.11.21
Lesedauer 4 min.

Bedeutung von Tageslicht in Innenräumen

Laut einer Studie des britischen Markt- und Meinungsforschungsinstituts YouGov verbringen wir durchschnittlich zwischen 65 und 90 Prozent unserer Zeit in Innenräumen. Dabei fällt neben privaten Wohnräumen ein beträchtlicher Anteil auf Arbeitsplätze in Unternehmen wie Büro- und Aufenthaltsräume. Deshalb rücken die gesundheitsschonende Ausstattung und Gestaltung dieser Räume immer stärker in den Fokus – und damit auch ausreichendes Tageslicht in Innenräumen. Denn nicht selten zeigt sich folgendes Bild: Die Beleuchtung mit künstlichen Lichtquellen im Büro ist die primäre Beleuchtung – Tageslicht spielt eine untergeordnete Rolle.

Um dem entgegenzuwirken und eine gesunde Beleuchtung zu fördern, gibt es verschiedene Normen und Richtlinien für eine optimale und sichere Arbeitsplatzbeleuchtung in Innenräumen. Dazu zählen unter anderem die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR), die Norm DIN EN 12464-1 „Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen“ und die kürzlich aktualisierte Normenreihe DIN 5034 „Tageslicht in Innenräumen“. Denn eigentlich sollte das Bild im Sinne der Gesundheitsförderung und Effizienz so aussehen: Die primäre Beleuchtung in Innenräumen ist die Tageslichtbeleuchtung – künstliche Beleuchtung ist eine Ergänzung dazu und sollte dem natürlichen Licht möglichst nahekommen.

Inhalte und Hintergründe der Normenreihe DIN 5034

Der Einfluss von Tageslicht auf das Wohlbefinden von uns Menschen ist nicht zu unterschätzen. Tageslicht ist für viele physiologische und psychologische Prozesse verantwortlich und steigert unser Energielevel, unsere Konzentration und Motivation. Die Normenreihe DIN 5034 „Tageslicht in Innenräumen" legt grundsätzliche qualitative und quantitative Mindestanforderungen und Definitionen für die Innenraumbeleuchtung mit Tageslicht fest, um in Aufenthaltsräumen und Büros einen hinreichenden subjektiven Helligkeitseindruck mit Tageslicht zu erzielen. 2021 wurde die Normenreihe aufgrund einer neuen europaweiten Norm (DIN EN 17037) inhaltlich aktualisiert.

Die Geschichte und Hintergründe der Normenreihe DIN 5034 und ihrer Aktualisierung sowie ihre verschiedenen Bestandteile stellen wir in einem kostenlosen Whitepaper vor. Außerdem erklären wir, die das Zusammenspiel von Tageslicht und künstlicher Beleuchtung im Optimalfall aussehen kann und welche Rolle eine professionelle Lichtplanung dabei spielt.

Tageslicht in InnenräumenInhalte und Hintergründe der aktualisierten Normenreihe DIN 5034

  • Geschichte und Hintergründe der Normenreihe
  • Warum wurde die Normenreihe DIN 5034 aktualisiert?
  • Die Bestandteile der DIN 5034 im Überblick
  • Das Zusammenspiel von Tageslicht und Beleuchtung
Kostenloses Whitepaper zum Tageslicht in Innenräumen

Kombination von Tages- und Kunstlichtbeleuchtung mit tageslichtabhängiger Steuerungstechnik

Um ein optimales Zusammenspiel von Tageslicht und künstlicher Beleuchtung zu erreichen, kann smarte Steuerungstechnik eingesetzt werden. Sensoren messen die Intensität des Tageslichts im Raum und regeln die Beleuchtung entsprechend hoch oder runter. Ist viel Tageslicht vorhanden, z. B. an einem sonnigen Tag, wird weniger künstliches Licht benötigt als an einem dunklen Herbstnachmittag. Ein großer Vorteil dieser automatisierten Steuerungstechnik ist neben der optimalen und konstanten Beleuchtungsstärke im Raum die gesteigerte Energieeffizienz. Denn wenn die Beleuchtung nur dann angeschaltet ist, wenn sie benötigt wird, reduzieren Sie Ihren Stromverbrauch.

Normengerechte Beleuchtung im Light as a Service Mietmodell

Bei den geltenden Normen und Richtlinien für Beleuchtung in Innenräumen und Büros ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten und die optimale Beleuchtungslösung zu finden, die zugleich effizient, normengerecht und gesundheitsschonend ist. Mit unserem Light as a Service Konzept übernehmen wir das für Sie: Mithilfe modernster Aufmaßtechnologie machen wir uns bei Ihnen vor Ort einen Eindruck von Ihrer aktuellen Beleuchtungssituation und loten Potenziale und Möglichkeiten gemeinsam mit Ihnen aus. Mit einer professionellen Lichtplanung durch unsere Lichtexperten planen wir die für Sie und Ihre Anforderungen optimale Beleuchtungslösung – normengerecht und auf Wunsch mit smarter Steuerungstechnik für eine bestmögliche Energieeffizienz. Und das Beste: Selbst nach erfolgreicher Umrüstung stehen Ihnen unsere Experten weiter zu Seite und kümmern sich langfristig um den reibungslosen Betrieb Ihrer neuen LED-Beleuchtungsanlage.

 

Neugierig geworden? Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Beratungstermin.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

Schreiben Sie uns