Autor Deutsche Lichtmiete®
Kategorie LED-Lichtprojekte
Aktualisiert 17.09.19
Lesedauer 2 min.

Als anerkannter Spezialist rund um die Themen Maschinen- und Stahlbau sowie Zulieferer für einen der größten Windkraftanlagenhersteller Deutschlands, war die Logaer Maschinenbau GmbH daran interessiert die Effizienzpotentiale des Unternehmens stärker auszunutzen, um so dem Boom der letzten Jahre in der Windenergiebranche gerecht zu werden. Die Energieeffizienz der eigenen Betriebsstätten sollte nachhaltig verbessert werden.

Bei der Modernisierung der Beleuchtungsanlage kam deshalb nur eine Lichtlösung auf Basis von LED-Technologie in Frage. Nach dem Vergleich unzähliger LED-Produkte am Markt entschloss man sich letztendlich für die Industriebeleuchtung und die Vorteile des innovativen Mietmodells der Deutschen Lichtmiete®. Nach gemeinsamer Begutachtung und Planung der neuen Lichtanlage wurden innerhalb von nur zwei Wochen insgesamt vier Werkshallen im laufenden Betrieb mit hocheffizienter LED-Beleuchtung ausgestattet. Die veralteten, stromfressenden Hochleistungs-HQL-Strahler wurden durch energieeffiziente LED-Deckenfluter und LED-Röhren ersetzt. Die Investitionskosten konnte sich das Unternehmen mit dem Mietkonzept der Deutschen Lichtmiete® komplett sparen und wahrte so die eigene Liquidität für zukünftig anfallende Investitionen.

Für die Ökobilanz der Logaer Maschinenbau GmbH war die Umrüstung ein voller Erfolg. Durch die Umstellung auf LED-Technik konnte der lichtstromabhängige CO2-Ausstoß in den betroffenen Hallen um über 65 Prozent reduziert werden. Aufgrund der deutlich niedrigeren Stromkosten spart sich das Unternehmen in Zukunft auch eine Menge Geld. Das intelligente Mietkonzept der Deutschen Lichtmiete® basierend auf modernster LED-Technik verbindet Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein mit Effizienz und Geschäftssinn.