Autor Deutsche Lichtmiete®
Kategorie LED-Lichtprojekte
Veröffentlicht am 26.10.20
Lesedauer 3 min.

Licht an für Jolly Mäh Schaf, Waschbär Clooney und Einhorn Theodor! Als Kuscheltiere, Schreibwarenartikel und Wohnaccessoires sind sie die drolligen Begleiter von Kids und junggebliebenen Erwachsenen. Ihr besonderer Charme liegt im Detail: Die Auswahl der Materialien, Farben und Kulleraugen sorgen für beste Optik und Haptik – und den unverwechselbaren NICI-Charme.

LED-Umrüstung der Lagerhalle

Mit der gleichen Sorgfalt hat ihr Produzent, die NICI GmbH, die Modernisierung der Beleuchtungsanlage in seinem europäischen Zentrallager in Altenkunstadt/Oberfranken realisiert. Der hohe personelle und finanzielle Aufwand für die Instandhaltung der veralteten, energieintensiven Quecksilberdampflampen (HQL) und Leuchtstoffröhren war der entscheidende Grund für die Umrüstung. Gleichzeitig sollte die Modernisierung die Liquidität fürs Kerngeschäft nicht belasten. Gesucht war eine Full-Service-Lösung ohne Investition, aber mit bestem Licht. Gefunden hat sie NICI bei uns.

Ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten des Deutsche Lichtmiete® Light as a Service Konzepts war vor allem das Thema Outsourcing.
Thomas Pfau
Geschäftsführer, NICI

Neue Beleuchtungslösung ohne Aufwand

Keine personellen Ressourcen und auch kein Risiko, das hat Pfau überzeugt. Denn die komplette Lichtplanung inklusive Produktauswahl unter Berücksichtigung der Arbeitsstättenrichtlinien, die Projektsteuerung und die Installation – im laufenden Betrieb – haben wir übernommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: In den verschiedenen Hallenbereichen Fertigung, Messelager, Packerei, Blocklager, Wareneingang und Hochregallager leuchten jetzt smarte, energiesparende LED-Produkte: 420 Lichtbänder, 24 Hallenstrahler und 34 Röhren unserer Eigenmarke concept light®. Eine sensorgesteuerte Beleuchtungstechnik mit funkbasierter Tageslichtsteuerung und Präsenzmeldern sorgt bei NICI für einen hocheffizienten Betrieb. Der einleuchtende Vorteil: Die Beleuchtung schaltet sich nur dann ein, wenn ein Mitarbeiter einen Gang oder Hallenabschnitt tatsächlich betritt. So wird keine Energie verschwendet, Strom und damit CO2-Emissionen eingespart.

Liquidität nachhaltig verbessert

Apropos sparen: Das Deutsche Lichtmiete® Light as a Service Modell erfüllt auch die Anforderung von NICI in puncto Schonung der Unternehmensliquidität. Die Beleuchtungsmodernisierung erfordert keine Investition und „die monatliche Mietrate amortisiert sich schon durch die erhebliche Energieeinsparung“, sagt Pfau, „außerdem haben wir über die gesamte Vertragslaufzeit volle Planungssicherheit und Kostenkontrolle“. Die NICI GmbH hat sich daher für eine Vertragslaufzeit von zehn Jahren entschieden, auch wenn im TotalFlex-Tarif auch deutlich kürzere Laufzeiten möglich sind.

Neugierig geworden?

Entdecken auch Sie die Vorteile und Möglichkeiten von Light as a Service für Ihr Unternehmen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

Schreiben Sie uns