Nennleistung 22 - 35 W (weitere auf Anfrage)
Netzspannung Einspeisung Wechselspannung 230 V

Betriebsfrequenz – Netzfrequenz

50 Hz
Nennstrom 0.25 bis 0.30 A
Einschaltstrom 50 A (bei Kaltstart für 200 µs)
Leistungsfaktor > 0,95
Restwelligkeit < 0,5 %
Elektromagnetische Verträglichkeit geprüft & bestanden nach DIN EN 62493 (VDE 0848-493)
Sicherheitsstandards VDE, ENEC, IP20, IFS 6 / BRC 7 gemäß DIN 10500

 

Photobiologische Sicherheit Risikogruppe 1 (geringes Risiko)
Lichtfarbe gemäß EN 12464-1 Weiß, Neutralweiß
Farbtemperatur 4.000 K, 5.000 K
Nennlichtstrom

2.600 - 4.000 lm

Abstrahlwinkel 180°
Farbwiedergabeindex Ra > 85
Lichtstromerhalt am Ende d. Nennlebensdauer 0.80
Startzeit < 0.5 s

 

Gesamtlänge

1.513 mm

Länge

1.500 mm (1.200 und 600 mm auf Anfrage)

Rohrdurchmesser

T8 (26 mm)

Produktgewicht

495 g

 

Aluminiumprofil Endbehandelt eloxiert
Kunststoffabdeckung Polycarbonat (PC) colourLED®, Polycarbonat (PC) transparent

Patentierte Kunststoffendkappen

Polycarbonat (PC) schwer entflammbar

 

Umgebungstemperaturbereich -35 bis +50 °C

 

Nennlebensdauer bis zu 150.000 h
Anzahl der Schaltzyklen 300.000

 

Lebensmittel- und Getränkeindustrie IFS 6 / BRC 7 gemäß DIN 10500
Dimmbar ja
DALI Lichtsteuerung möglich ja

 

 

LED-Röhre T8 Made in Germany: vielseitig und effizient

LED-Röhren der Deutschen Lichtmiete® sind die ideale Alternative zu herkömmlichen T8-Leuchtstoffröhren. Sie lassen sich schnell und einfach installieren. Ihre robuste Bauweise und die extrem niedrige Ausfallquote von unter 0,1 Prozent sorgen für minimalen Wartungsaufwand. Unsere LED-Röhren T8 überzeugen durch ihre überdurchschnittlich hohe Lebensdauer von bis zu 150.000 Betriebsstunden. Die moderne LED-Technologie sorgt zusätzlich für niedrige Wärmebelastung und geringen Stromverbrauch: Gegenüber klassischen Leuchtstofflampen ist eine Energieersparnis von bis zu 65 Prozent möglich. Nach Abzug der Miete können Unternehmen zwischen 15 und 35 Prozent der Gesamtbetriebkosten für die Beleuchtung sparen.

Patent für mehr Sicherheit bei der Umrüstung auf LED-Röhren

Mit unserer neuen, patentierten Sicherheitskappe für LED-Röhren wird die Umrüstung auf effiziente LED-Beleuchtung für Nutzer und Installateure noch sicherer. Das Patent schützt vor Kurzschluss und Stromschlag. Die Kappe verhindert den unsachgemäßen Einbau, indem ein Sicherungsstift das unbedachte Einsetzen der LED-Röhren in die Fassung verhindert. Der Stift ist an der Stirnseite der Röhre angebracht und kann nur mit einem speziellen, beiliegenden Schlüssel entriegelt werden. Erst die Entriegelung des Stiftes macht das Einbauen möglich. Wird die Röhre ausgebaut, springt der Stift automatisch wieder heraus. Alle Deutsche Lichtmiete® LED-Röhren sind mit der Sicherheitskappe ausgestattet.

Optimale Lichtverhältnisse

Nach dem Einbau entfalten unsere LED-Röhren ohne Aufwärmphase ihre volle Helligkeit. Diese behalten sie über ihre gesamte Nutzungsdauer, denn Deutsche Lichtmiete® LED-Röhren T8 sind nicht getaktet bzw. gepulst. Die hervorragende Farbwiedergabe unserer LED-Röhren sorgt für eine homogene und gleichmäßige Ausleuchtung in Industriehallen, Büros, Lagerräumen, im Einzelhandel, Korridoren und Treppenhäusern sowie Tiefgaragen. Deutsche Lichtmiete® LED-Röhren sind flexibel kombinierbar und in unterschiedlichen Längen, Lichtfarben und Leistungsklassen erhältlich.

Leuchtstoffröhre durch LED-Röhre ersetzen – Beispielrechnung

Annahmen

  • Strompreis: 20 ct/kWh
  • Montagehöhe: 2 bis 3 Meter
  • alte Leuchtmittel: 250 Stück Leuchtstoffröhre T8 (150 cm, 58 Watt)
  • ersetzbar durch 250 Stück LED-Röhre T8 concept light® 150 cm, 26 Watt, 5.000 K
  • Leuchtdauer: 16 Stunden pro Tag, 6 Tage pro Woche

Mögliche Ersparnis

Durch die Umrüstung auf die LED-Röhre T8 concept light® mit jeweils 26 Watt pro Leuchte können jährlich etwa 50.000 kWh gespart werden. Daraus ergibt sich eine Stromkosten-Ersparnis von rund 10.000 Euro im Jahr.

Weitere Kostenersparnisse ergeben sich in den Bereichen Installation, Wartung und Pflege. Die LED-Röhren werden auf Wunsch durch unsere Elektropartner installiert. Ein weiteres Argument für unsere Produkte: Der Wartungsaufwand ist minimal und die Reinigung sehr einfach.

Eigenschaften und Vorteile der LED-Röhre T8

  • Bis zu 150.000 Stunden Lebensdauer und extrem hohe Ausfallsicherheit
  • Robuste Bauweise mit geringem Wartungsaufwand
  • Patentierte Kunststoffendkappe für sicheren Leuchtentausch
  • Hochwertige und belastbare Materialien
  • Qualitativ hochwertiger, externer LED-Industrie-Treiber mit höchster Stabilität der Ausgangsspannung auch bei Netzschwankungen
  • Betrieb im Niedervoltbereich
  • Flexibel kombinierbar in unterschiedlichen Leistungsklassen, Längen und Lichtfarben
  • Homogene und gleichmäßige Ausleuchtung
  • Hoher Farbwiedergabeindex
  • Flimmerfreies Licht (nicht getaktet oder gepulst)
  • Höchste Schaltfestigkeit und volle Helligkeit ohne Aufwärmphase
  • Made in Germany

Jetzt Lichtplanung durchführen
In nur 5 Schritten zur passenden Lösung für Ihre Anforderung.

Auszug unserer Referenzprojekte

„Das Mietkonzept erschien uns interessant – einerseits natürlich wegen der prognostizierten Energieeinsparungen durch die LED-Leuchten, andererseits dadurch, dass das Leuchten-Ausfallrisiko wegfällt.“


Michael Baumgarten
Geschäftsführer

Forma Baumgarten

„Besonders gefallen hat uns, dass wir nach einer Probeinstallation und einem ausführlichen Praxistest noch einmal die Möglichkeit hatten, Anpassungen vorzunehmen.“


Thorsten Stoltenhoff
Leiter Forschung und Entwicklung

TeroLab Surface Group

„Wir gehen null Risiko ein. Wenn eine Leuchte ausfällt, dann entstehen uns keine Kosten.“

Roland Förster
Kaufmännischer Leiter

Pella Sietas

„Wir mussten keine Investitionen tätigen und konnten trotzdem vom ersten Monat an unsere Gesamtbeleuchtungskosten deutlich reduzieren.“

Helmut Stoltz
Leiter Logistik

MOCOPINUS